• Veröffentlichungsdatum: 06.09.2021

  • 1 Min -
  • 114 Wörter
  • - 3 Bilder

902 Wochen und ein Tag

Manfred Roth

Für einen Menschen sind 902 Wochen die Zeitspanne zwischen „Pampers midi“ und z. B. der Anprobe der Maturagarderobe. Für das Bundesheer der Zweiten Republik bedeutete diese Zeit den bisher längsten und personalintensivsten Einsatz schlechthin. Grund genug für einen detaillierten Rückblick.

In diesem längsten und personalintensivsten Inlandseinsatz österreichischer Soldaten - er erstreckte sich immerhin über ein Drittel der bisherigen „Lebenszeit“ des Bundesheeres der Zweiten Republik - spielten auch die Logistik und die Infrastruktur eine entscheidende Rolle.

902 Wochen und ein Tag - Teil 1

Jahrgang: 47, Heft: 5, 2008

Download ePaper: S. 454 - 464

902 Wochen und ein Tag - Teil 2

Jahrgang: 47, Heft: 6, 2008

Download ePaper: S. 552 - 561

 

Ihre Meinung

Meinungen (0)