Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu sicherheitsrelevanten Themen aus der ganzen Welt, von anderen Armeen, weiterführende Inhalte mit Bezug zum Militär und Kurzmeldungen zur internationalen Sicherheitspolitik.

08.02.2018

Russland: Automatischer Panzer getestet

Der neue Panzer "Soratnik" wurde vom russischen Rüstungsunternehmen Kalaschnikow entwickelt und kann Ziele automatisiert angreifen. 

In einem Video werden die Fähigkeiten des neuen Waffensystems gezeigt. Der Panzer soll eine Reichweite von 400 Kilometern haben und ist mit Maschinengewehren und Grantwerfer ausgerüstet. In Syrien soll er bereits zum Einsatz gekommen sein. Derzeit wird das Gerät manuell gesteuert, in Zukunft ist aber geplant, dass "Soratnik" Entscheidungen autonom treffen kann. 

Mehr dazu: 

"Soratnik": Putin soll ferngesteuerten Kampfpanzer bereits in Syrien getestet haben (Focus)

-red-


07.02.2018

Pakistan: Zusammenarbeit mit China und Russland

Nachdem die USA militärische Unterstützungsgelder in der Höhe von zwei Milliarden US Dollar eingefroren haben, wendet sich Pakistan verstärkt China und Russland zu. 

Zu China hat das Land bereit sehr gute Beziehungen, zu Russland gibt es bis dato noch wenig Kontakt. Eine Beschaffung von russischen Su-35 Kampfflugzeugen könnte demnächst anstehen. 

-nt-


06.02.2018

USA: USS Omaha in Dienst gestellt

Die USA haben mit der USS Omaha ein neues Littoral Combat Ship (LCS) der Independence-Klasse in Dienst gestellt. 

Schiffe dieser Klasse sind vor allem für den Küstenkampf gebaut. Neben dem Kampf über Wasser sind sie auch für den Einsatz gegen U-Boote und Minen ausgerüstet. Elf Schiffe wurden bereits an die U.S. Navy geliefert, 15 weitere befinden sich derzeit in Produktion.

Mehr dazu: 

Navy to comission Littoral Comba Ship Omaha (U.S. Navy)

-red-


05.02.2018

Japan: Militärisches Austauschprogramm

Japan und China haben sich darauf geeinigt, ab September 2018 ein militärisches Austauschprogramm wieder aufzunehmen.

Das Projekt besteht bereits länger, war aber seit sechs Jahren ausgesetzt. Die erste Gruppe von chinesischen Studenten wird ab September 2018 einen zehnmonatigen Kurs am National Institute for Defense Studies, einem Think Tank des japanischen Verteidigungsministeriums, beginnen. Tokyo wird im Gegenzug Personal nach China zum militärischen Studium entsenden.

-nt-


02.02.2018

China: Piratenabwehr im Golf von Aden

Die chinesische Fregatte Weifang befindet sich derzeit im westlichen Teil des Golfes von Aden und wehrte kürzlich einen Piratenangriff auf ein panamesisches Frachtschiff ab.

Das chinesische Schiff befand sich auf Eskortfahrt im Golf von Aden und bemerkte ein schnell fahrendes Boot mit fünf Mann Besatzung, das sich auf ein Frachtschiff aus Panama zubewegte. Als es sich etwa drei Seemeilen westlich der chinesischen Fregatte befand, wurde Gefechtsalarm gegeben. Ein Hubschrauber startete, und von der Fregatte wurden Warnschüsse abgegeben. Die Besatzung des feindlichen Bootes erkannte die aussichtslose Lage und floh aus dem Gebiet.

-nt-


31.01.2018

Australien: Waffe zur Drohnenabwehr

Die australische Firma DroneShield hat mit der "DroneGun Tactical" eine Waffe zur Bekämpfung von Drohnen entwickelt. 

Das Gerät kann Drohnen auf eine Entfernung von bis zu einem Kilometer bekämpfen, indem es bestimmte Frequenzbereiche blockiert. Die Verbindung der Drohne wird damit getrennt, was sie in den meisten Fällen zur automatischen Landung zwingt. Die Waffe ist für den militärischen Einsatz entwickelt worden und hat den Vorteil, Drohnen unschädlich zu machen ohne sie dabei zu zerstören. 

Mehr dazu:

DroneGun Tactical is a portable (but still illegal) drone scrambler (Techcrunch.com)

-red-


30.01.2018

USA: Fitnessapp verrät Militärbasen

Die Fitness-App Strava veröffentlichte eine Heatmap, in der die Standorte von US-Militärbasen zu sehen sind. 

Mit der Karte veröffentlichte das Unternehmen die Wege, die von den Nutzern am häufigsten zurückgelegt wurden. In einigen Ländern, etwa in Syrien oder dem Irak, konnten dadurch Stützpunkte des US-Militärs erkannt werden. Auch solche, die öffentlich nicht bekannt sind.

Mehr dazu: 

Fitness-App Strava verrät geheime US-Militärbasen (futurezone.com)

Fitness-App verrät geheime Militärstützpunkte (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Fitness-App verrät Soldatenwege (oe1)

-red-


29.01.2018

Afghanistan: Angriff auf Militärakademie

Am 29. Jänner attackierten fünf Männer um 0500 Uhr Früh die Marshal Fahim Militärakademie in Kabul. 

Bei dem Angriff wurden mindestens elf Soldaten und vier der Angreifer getötet, einer konnte festgenommen werden. Der Islamische Staat bekannte sich zu der Attacke, sie ist die neueste in einer Serie von Anschlägen. Erst vergangenen Samstag, am 27. Jänner, wurden bei einer Bombenexplosion im Stadtzentrum von Kabul mehr als 100 Menschen getötet.

Mehr dazu: 

Afghanistan: gunmen attack army post at Kabul military academy (The Guardian)

Afghanistan: Gunmen attack Kabul military academy (Al Jazeera)

-red-


26.01.2018

China: Beschwerden über Stiefel

In den Infanterieeinheiten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee gibt es eine Reihe von Beschwerden über die neuen Kampfstiefel 07.

Das Gewicht der Stiefel sei mit 1,5 kg zu hoch und würde sich auf die Marschleistung niederschlagen. Durch den schlechten Luftaustausch werden sie bei schlechtem Wetter innen nass und trocknen schlecht. Auch die Sohle ist zu hart und bietet keine Flexibilität. Die Folge waren Blasen und entzündete Knie nach längeren Märschen. Die Truppe hofft auf eine baldige Verbesserung.

-nt-


22.01.2018

Indien: Engpass bei Piloten

Seit 2014 sind 553 Piloten der indischen Luftwaffe in den vorzeitigen Ruhestand getreten. 

Die Gründe liegen vor allem in der als unzureichend empfundenen Gehaltsentwicklung. Nach dem Dienst in der Armee wechseln viele Piloten in die zivile Luftfahrt. Die indische Luftwaffe passt deshalb die Gehälter der Piloten an, um mit zivilen Airlines konkurrieren zu können.

-nt-