Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu sicherheitsrelevanten Themen aus der ganzen Welt, von anderen Armeen, weiterführende Inhalte mit Bezug zum Militär und Kurzmeldungen zur internationalen Sicherheitspolitik.

04.05.2018

Indien: Größtes Luftwaffenmanöver der vergangenen 30 Jahre

Vom 8. bis 22. April 2018 fand das Luftwaffenmanöver „Gaganshakti 2018“ statt. Es war die größte Übung der Indischen Luftwaffe (IAF) in drei Jahrzehnten.

Die Ausgangslage der Übung war ein simulierter Zweifrontenkrieg mit Pakistan und China. Dabei wurden 11.000 Einsätze mit 1.100 Flugzeugen (Kampf-, Aufklärer-, und Transportflugzeuge) geflogen und so genannte Airborne Warning and Control Systeme (AWACS), fliegende Radarsysteme, in großen Umfang eingesetzt. Die IAF übte vor allem Luftkämpfe und Bodeneinsätze. Weiters wurde die schnelle Verlegung von Einheiten und Verbänden innerhalb von 48 Stunden von einer Front zur anderen trainiert. Diese Verlegung ist für die indischen Planer notwendig, da die Luftwaffe gegenwärtig über zu wenige Flugstaffeln verfügt, um in einem Zweifrontenkrieg zu bestehen.

Bei der Übung stand das indische Erdkampfflugzeug „Tejas“ unter besonderer Beobachtung. Dieses zeigte zwar gute Ergebnisse, aber bei der Wartung gab es, bedingt durch den Dauereinsatz, einige kleinere Probleme.

Die IAF hatte dieses Manöver über neun Monate vorbereitet. 300 Experten haben nun damit begonnen, die gesammelten Erkenntnisse auszuwerten. Die indische Aufklärung stellte fest, dass sowohl die pakistanische wie auch die chinesische Luftwaffe das Manöver genau beobachtet haben und dazu AWACS-Flugzeuge einsetzten.

-nt-


28.04.2018

Deutschland/Frankreich: Verstärkte Zusammenarbeit im Flugzeugbau

Am 26. April 2018 unterzeichneten die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihre französische Amtskollegin, Florence Parly, Konzepte und Absichtserklärungen.

Diese verfolgen das Ziel einer intensiven Zusammenarbeit und der Realisierung gemeinsamer Vorhaben bei Aufklärungs- und Transportflugzeugen. Am Vortag der Unterzeichnung haben bereits die Firmen Airbus und Dassault eine künftige Zusammenarbeit bekannt gegeben.

Ebenso wurde beschlossen, ein neues Kampfflugzeug-System zu entwickeln. Die Kommandanten der Luftstreitkräfte beider Nationen haben sich auf ein Fähigkeitsprofil des zukünftigen Flugzeuges (wahrscheinlich der Eurofighter-Nachfolger, Anm.) geeinigt. Auch ein gemeinsames See-Fernaufklärungsflugzeug, das große Meeresgebiete überwachen und zur U-Boot-Aufklärung geeignet wäre, soll entstehen.

Darüber hinaus wurde der erste Design-Entwürfe des unbenannten Aufklärers „Eurodrohne“, der ebenfalls in deutsch-französischer Zusammenarbeit entsteht, auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert.

-red-

Weiterführende Informationen:

Deutschland und Frankreich verstärken Zusammenarbeit in der Militärluftfahrt (Artikel)

Deutschland und Frankreich vereinbaren milliardenschwere Rüstungsprojekte (Artikel)

 


27.04.2018

China: Neue Brigade der Raketenstreitkräfte

Am 16. April 2018 wurde eine neue „Raketenbrigade“ der Chinesischen Volksbefreiungsarmee aufgestellt.

Die Brigade ist mit dem neuesten Typ von ballistischen Mittelstreckenraketen ausgestattet, die sowohl mit einem atomaren als auch einem konventionellen Sprengkopf ausgestattet werden kann. Beobachter gehen davon aus, dass es sich dabei um die DF-26 Rakete handeln könnte. Diese hat eine Reichweite von etwa 5.000 Kilometern.

Die Brigade hat nach einer intensiven Übungsphase ihre volle Kampfbereitschaft erreicht und ist nun ein essenzieller Teil der Streitkräfte der Chinesischen Volksbefreiungsarmee. Sie soll grundsätzlich zwei Aufgabenfelder abdecken:

  • im Falle eines nuklearen Schlages gegen China einen schnellen Gegenschlag durchführen;
  • in einem konventionellen Kampfszenario Land- oder größere Seeziele mit Präzisionsschlägen bekämpfen.

-nt-

Weiterführende Informationen:

Chinese army deploys latest ballistic missiles to newest brigade (Artikel/englisch)

PLA deploys latest ballistic missile to newest brigade (Artikel/englisch)


25.04.2018

Deutschland: Rüstungsschau der Rekorde

Am Mittwoch, den 25. April 2018, wurde am Stadtrand von Berlin die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) 2018 eröffnet.

Auf der Ausstellung werden die neuesten Fluggeräte und Technologien vorgestellt. Fachbesucher und Schaulustige bekommen bei den zahlreichen Vorführungen und Flugshows einen Einblick in die Zukunft der Raum- und Luftfahrt. Auch für das Militär ist diese Ausstellung interessant: Lockheed Martin wird erstmalig sein neues Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug F-35 präsentieren, Boeing die neueste Version des Transporthubschraubers H-47 „Chinook“. Ungefähr tausend Aussteller aus 41 Ländern sind auf der Messe vertreten, unter ihnen Airbus, Boeing, Lockheed Martin, das Eurofighter-Konsortium und Rheinmetall.

-red-

Weiterführende Informationen:

Die ILA 2018 wird eine Rüstungsschau der Rekorde (Artikel) 

ILA (offizielle Homepage)

 


23.04.2018

USA: Navy tauft neues Schiff

Die U.S. Navy hat im April 2018 ein neues Littoral Combat Ship (LCS) der „Freedom“-Klasse in den Dienst gestellt.

LCS 170 wurde auf den Namen „Indianapolis“ getauft. LCS sind Schiffe für küstennahe Gefechtsführung. Die Indianapolis ist das siebzehnte LCS und das neunte der „Freedom“-Klasse im Dienst der U.S. Navy. Sie ist eine schnelle, agile Missionsplattform, die für den Einsatz in küstennahen Gebieten entwickelt wurde und dennoch in der Lage ist, auf offener See zu operieren.

Die USS „Indianapolis“ kann Oberflächen-Seeziele (SUW - Surface Warfare) und U-Boote (ASW - Anti-Submarine Warfare) bekämpfen. Außerdem ist sie in der Lage Gegenmaßnahmen in verminten Gewässern durchzuführen (MCM - Mine Countermeasures).

Weiterführende Informationen:

US Navy Christens New Littoral Combat Ship (Artikel/englisch)


21.04.2018

China: Neues Kampfflugzeug in den Dienst gestellt

Am 16. April 2018 wurde eine neue Version des Kampfflugzeuges J-10 der Luftwaffe der Chinesischen Volksbefreiungsarmee in den Dienst gestellt.

Die Version C konnte bei einer Reihe von Tests bei Manövern ihre Qualitäten zeigen und wird nun bei der Truppe eingeführt. Die J-10 C verfügt über eine verbesserte Avionik und kann Radarstrahlen absorbieren. Das allwetterfähige Mehrzweckkampfflugzeug ist für den Einsatz über Land und See vorgesehen.

-nt-

Weiterführende Informationen:

New J-10C semi-stealth multi-role fighter spotted in China (Artikel/Englisch)

New Chinese Weapons Seen On J-10C Fighter (Artikel/Englisch)


19.04.2018

Indien: 110 neue Kampfjets

Die indische Regierung hat diesen Monat offiziell den Kauf von 110 neuen Kampfflugzeugen ausgeschrieben.

Es sollen 82 einsitzige und 28 zweisitzige Maschinen angeschafft werden. Wahrscheinlich werden die Rüstungskonzerne Boeing, Lockheed Martin, Saab, Dassault Aviation, United Aircraft Corporation sowie der Eurofighter-Konzern Angebote vorlegen.

16-17 Kampfjets sollen in „flugbereiter Konfiguration“ in den nächsten drei Jahren geliefert werden, die übrigen Maschinen innerhalb von fünf bis zwölf Jahren. Der Wert der gesamten Ausschreibung beläuft sich auf mehr als zwölf Milliarden Euro. 

-red-

Weiterführende Informationen:

India to Buy 110 Fighter Jets (Artikel/englisch)


18.04.2018

China: Erste Testfahrt des neuen Flugzeugträgers

Der neue Flugzeugträger Type 001A "Shandong“ der Marine der Volksrepublik China, soll am 23. April, dem „Tag der Marine“, zu seiner ersten Testfahrt auslaufen.

In einer Reihe von ersten Erprobungen werden die Maschinen des Flugzeugträgers unter verschiedenen Belastungen getestet. Ebenso werden die Leck- und Schadenskontrolle sowie Radar-und Kommunikationstests durchgeführt. Sollten die vorgesehenen Tests erfolgreich sein, könnte der Flugzeugträger Ende 2018 der Marine übergeben werden.

-nt-

Weiterführende Informationen:

China Readies 1st Domestically Built Aircraft Carrier for Sea Trials (Artikel)

 


13.04.2018

China: Neue Winteruniformen getestet

Im Winter 2017/18 wurden im Nordwesten und Nordosten die neuen Winteruniformen der Chinesischen Volksbefreiungsarmee getestet.

Die Erprobungen bei tiefsten Temperaturen haben gezeigt, dass die neuen Uniformen die Soldaten über lange Zeit gut wärmen und ihren Energieverbrauch bedeutend reduzieren. Die Uniformen sind leichter und atmungsaktiver als ihre Vorgängermodelle, und die Schneetarnung schützt vor UV-Aufklärung. Nach den Erkenntnissen und Rückmeldungen aus der Truppe werden die 20 verschiedenen Uniformteile nun einsatzmäßig verbessert, damit sie in Serie produziert werden können.

Weiterführende Informationen:

PLA tries on new winter clothes for cold region troops

-nt-


12.04.2018

China: Neue Angriffs- und Aufklärungsdrohne

Die chinesische Marine testet eine neue senkrechtstartende und -landende Angriffs- und Aufklärungsdrohne, die auf Flugzeugträger und auf Zerstörern eingesetzt werden kann.

Die Caihong-Drohne soll der Marine eine Reihe von taktischen Vorteilen beim Kampf auf See bringen. Technische Details wurden noch nicht bekannt gegeben. Voraussichtlich wird die Drohne auf der Luftfahrtschau von Zhuhai im November 2018 vorgestellt. Die Caihong-Drohne wird von China Aerospace Science and Technology Corp. entwickelt.

-nt-