Archiv-Ausgabe

 

Unser Heer 2020 − Spezial 1/2021 (380)

 

Hauptthemen

Einsätze des Österreichischen Bundesheeres: 

  • Inlandseinsätze
  • Auslandseinsätze
  • Einsatzvorbereitung und Einsatzplanung

Ausbildung im Österreichischen Bundesheer:

  • Kaderanwärterausbildung
  • Milizausbildung
  • Spezifische Ausbildungen

 

Editorial

Geschätzte Leserinnen und Leser!

Natürlich haben Sie nicht vergessen, was die Hauptaufgabe des Bundesheeres ist. Und es ist Ihnen bewusst, dass die „Militärische Landesverteidigung“ auch für ganz andere Bedrohungen, als das Abwehren eines über die Staatsgrenze angreifenden klassischen „Feindes“, relevant sein kann. Sie ist und bleibt unsere Hauptaufgabe. Hatte sie aber im Jahr 2020 Priorität? Nein.

Priorität hatten, unbeschadet der professionellen Fortsetzung der Auslandsmissionen, Assistenzeinsätze, einerseits für die Polizei und andererseits zur Katastrophenhilfe. Waren diese notwendig? Ja, weil die anfordernden Behörden glaubhaft darlegen konnten, dass sie ihre Aufgaben nur mehr mit Ressourcen des Bundesheeres bewältigen können. Bemerkenswert war, wie schnell und in welchen unterschiedlichen Ausprägungen in den einzelnen Bundesländern das Militär als letztes Mittel (die berühmte „Ultima Ratio“) in Anspruch genommen worden ist.

Nicht nur den eingesetzten Soldatinnen, Soldaten und Zivilbediensteten gebührt daher großer Dank und Respekt, sondern auch den Kommanden sowie den involvierten Stellen im Ministerium. Warum war das Bundesheer im Jahr 2020 definitiv ein „Overperformer“? Weil es eben noch die Hauptaufgabe beherrscht. Weil es klare Hierarchien und Abläufe kennt, verbundene Mittel und Fähigkeiten in größerem Rahmen synchronisiert zum Einsatz bringen kann und durchhaltefähig ist.

Das Jahr 2021 wird das Bundesheer im Rahmen seines Engagements zur Bewältigung der COVID-Krise noch stark beschäftigen, aber die Krise wird gehen. Wir werden uns von ihr lösen und den Fokus wieder auf die Hauptaufgabe legen. Denn gerade damit werden wir zukünftigen Assistenzanforderungen gerecht werden. Allen, die an diesem Heft mitgewirkt haben, darf ich sehr herzlich danken. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken, wie vielfältig die Aufgaben des Bundesheeres im Jahr 2020 waren. Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Generalleutnant Dr. Karl Schmidseder Leiter der Sektion IV-Einsatz im BMLV

Download ePaper

Jetzt bestellen

TRUPPENDIENST Heft-Abo

Das Jahresabonnement kostet € 20.-, ein Einzelheft € 6.- inkl. MWSt., zuzüglich Versandkosten. Ein Abonnement- bzw. eine Einzelheftbestellung kann bei allen Buchhandlungen oder direkt beim Verlag getätigt werden. Das Abonnement verlängert sich selbsttätig, falls es nicht bis spätestens 30. November abbestellt worden ist.

Heft-Abo bestellen

zum Heftarchiv