Streitkräfte der Welt

Diese Rubrik soll Ihnen mit nur wenigen Clicks eine Übersicht über die Bewaffnung, Ausrüstung und Gliederung von Streitkräften der Welt vermitteln. Die Inhalte dieser Seite sind in Bearbeitung und werden ständig weiter ergänzt.

Generalmajor Mag. Bruno G. Hofbauer 

Letztes Update: 09.08.2019

Österreich

  • Republik Österreich

  • AUT
  • AT
Staatsgebiet:
83.882 km2
Bevölkerungszahl:
8,611.000, 104 Einw./km2
Amtssprachen:
Deutsch, Slowenisch(regional), Kroatisch (regional), Ungarisch (regional)
Hauptstadt:
Wien (1,867.000) (2017)
Regierungsform:
Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik
Religion:
Katholiken (60%), Muslime (6,9%), Protestanten (3,5%)
Bruttoinlandsprodukt:
349,3 Mrd. €,
45.230 US$/Einw. (2016)
Währungs Außenhandel:
1 € = 100 Cent
Import:133,5 Mrd. € (Deutschland 37%, Italien, China 6%) (2015)
Export: 131,5 Mrd. € (Deutschland 30%, USA 7%, Italien 6%) (2015)
Link:
www.bundesheer.at
Ausgaben Verteidigung:
2,32 Mrd. € (2017)
Gesamtstärke:
Aktiv: 21.350 (inkl. ca. 8.000 Zivilisten) (excl. ca. 16.000 Grundwehrdiener/Jahr)
Reserve: 55.000 (inkl. Berufssoldaten)
Internationale Organisationen:
  • Soldaten: 16.000
  • Kampfpanzer: 54
  • Artillerie: 30
  • Flugzeuge: 33

Streitkräfte

11.850
Die Streitkräfte des Österreichischen Bundesheeres unterstehen dem Bundesministerium für Landesverteidigung.
Die Masse der Truppen des Bundesheeres wird durch das Kommando der Streitkräfte in Graz geführt.
Dem Kommando der Streitkräfte (Graz) unterstehen die Land- und Luftbrigaden, sowie unmittelbare Verbände.
Die Logistikkräfte und das IKT- und Cybersicherheitszentrum werden durch die Streitkräftebasis (Wien) geführt.
Die Spezialeinsatzkräfte (Jagdkommando) und die Akademien unterstehen direkt dem Verteidigungsministerium.

Den Kern der Landstreitkräfte des Bundesheeres bilden die vier Brigaden.

Die territoriale Organisation wird durch die Militärkommanden wahrgenommen, die mit den zugeordneten Milizbataillonen bzw. -kompanien auch territoriale Schutzaufgaben zu erfüllen haben.

Unmittelbare Truppen / Kdo Streitkräfte:

     1     Militärpolizeiverband
     1     ABC-Abwehrzentrum
     2     Führungsunterstützungsbataillone (1, 2)
     1     Jägerbataillon 8
     1     Heerestruppenschule
     1     Auslandseinsatzbasis

 

Bildgröße auf die Monitorauflösung (1920x1080 px) optimiertSoldaten der Militärpolizei. (ÖBH)

 

3. Jägerbrigade (Brigade Schnelle Kräfte - BSK)

     1     Brigadekommando (Mautern)     
     1     Stabsbataillon (3)
     1     Aufklärungs- und Artilleriebataillon (3)
     3     Jägerbataillone gehärtet (17, 19, 33)
     1     Pionierbataillon (3)

 

 Pandur Evolution. (ÖBH)

 

4. Panzergrenadierbrigade

     1     Brigadekommando (Linz/Hörsching)
     1     Panzerstabsbataillon (4)
     2     Panzergrenadierbataillone (13, 35)
     1     Panzerbataillon (14)
     1     Aufklärungs- und Artilleriebataillon (4)

 

   Kampfpanzer "Leopard"2. (ÖBH)


 6. Gebirgsbrigade

1     Brigadekommando (Absam)
1     Stabsbataillon (6)
3     Infanteriebataillone (23, 24, 26)
1     Pionierbataillon (2)

 

 Tragtiere - verlässliche Gefährten im Einsatz. (ÖBH)

 

7. Jägerbrigade
     1     Brigadekommando (Klagenfurt)
     1     Stabsbataillon (7)
     1     Infanteriebataillon (Luftlande) (25
     2     Infanteriebataillone (leicht) (12, 18)
     1     Aufklärungs- und Artilleriebataillon (7)
     1     Pionierbataillon (1)

 

 Fährbetrieb. (ÖBH)

 

9    Militärkommanden

Jedes Militärkommando verfügt über 1 Jägerbataillon (Miliz) und eine Pionier-/Sicherungskompanie.

Das Militärkommando Burgenland verfügt darüber hainaus über eine Jägerkompanie.

Das Militärkommando Wien führt die Garde und 2 Jägerbataillone (Miliz)

 

---

Kampfpanzer:

     54    "Leopard" 2A4

 

 Kampfpanzer "Leopard" 2A4 . (ÖBH)

 

Schützenpanzer:
    112     "Ulan"

 

 Die Panzergrenadiere nutzen den Schützenpanzer "Ulan" mit 30 mm Maschinenkanone. (ÖBH)

 

Mannschaftstransportpanzer:
     79     "Pandur"
 (+34     "Pandur" Evo in Beschaffung)

 

  "Husar" mit fernbedienbarer Waffenstation. (ÖBH)

 

Gepanzerte Transportfahrzeuge:
     20      ATF "Dingo" (+46 in Beschaffung)
    (...)     ATF ABC-Spürfahrzeuge, ATF MatE-Fahrzeuge (in Beschaffung)
    150     Iveco LMV "Husar"
  (+32     BvS-10 Hägglunds in Beschaffung)

 

 BvS-10 "Hägglunds" (ÖBH)

 

Artillerie:

 auf SfL:
     30     M-109A5Ö

 

 Panzerhaubitze M-109A5Ö führt den Feuerkampf. (ÖBH)

 

Granatwerfer:
    85     120 mm sGrW
   (...)    81 mm mGrW

 

 12 cm schwerer Granatwerfer. (ÖBH)

 

Panzerabwehrlenkwaffen:
     82    RBS-56 BILL

Panzerabwehrrohre:
   (...)    84 mm "Carl-Gustav"

 

 Panzerabwehrlenkwaffe 2000 - BILL. (ÖBH)

 

UAV:

     (...)     "Tracker"

 

 UAV "Tracker". (ÖBH)

 

---

Das Kommando der Streitkräfte führt die Luftraumüberwachungs- und Luftunterstützungsbrigade sowie die  Flieger- und Fiegerabwehrtruppenschule.

      1    Luftraumüberwachungsbrigade

             1    Überwachungsgeschwader
             1    Fliegerabwehrbataillon (2.)
             1    Radarbataillon
             1    Technisch Logistisches Zentrum
             1    Fliegerwerft (2.)
             1    Betriebsstab

 

  Eurofighter des Bundesheeres. (ÖBH)

 

     1     Luftunterstützungsbrigade

             1    Lufttransportstaffel (C-130)
             2    Hubschrauberstaffeln (AB 212)
             1    Luftunterstützungsgeschwader
                  1    Hubschrauberstaffel (S-70)
                  1    Hubschrauberstaffel (OH-58)
                  1    Flächenstaffel (PC-6)
                  1    Luftauflkärungsstaffel
             2    Fliegerwerften (1., 3.)
             1    Luftfahrttechnisches Logistikzentrum

 

 Das Bundesheer betreibt drei C-130K "Hercules". (ÖBH)

 

---

Flugzeuge:

Abfangjäger:
     15    Eurofighter (Tranche 1)

Trainer:
    18     Saab 105
    12     PC-7 "Turbo Trainer"

Transportflugzeuge:
      3     C-130K "Hercules"
      8     PC-6B "Turbo-Porter"

 

 Saab 105Ö. (ÖBH)

 

Hubschrauber:

Transporthubschrauber:
      9     S-70 "Blackhawk
     23    AB 212 

Verbindungshubschrauber:
     10     OH-58B "Kiowa" (bewaffnet)
     24     "Alouette" III (auch SAR)

 OH-58B "Kiowa", dahinter S-70 "Blackhawk". (ÖBH)

 

Fliegerabwehrsysteme:

Fliegerabwehrlenkwaffen:

     30     "Mistral"

 Fliegerabwehrkanonen:

     30     35 mm GDF-003 (Zw)

 

 Fliegerabwehrkanone GDF-003. (ÖBH)


Lenkwaffen:

Luft-Luft-Lenkwaffen:
     (...)     IRIS-T

 

 Eurofighter mit Lenkwaffe IRIS-T. (ÖBH)

 

---

Streitkräftebasis


Das Kommando Streitkräftebasis hat vor allem die Leistungen in allen Logistikbereichen, im Sanitätswesen für die Truppen des Bundesheeres sicherzustellen. Es führt auch das IKT-/Cyber-Sicherheitszentrum

3     Sanitätszentren (West, Süd, Ost)

1     Feldambulanz

 

 Feldambulanz im Übungsbetrieb. (ÖBH)

 

6     Heereslogistikzentren

3     Heeresmunitionsanstalten

1     Heeresbekleidungsanstalt

1     Versorgungsregiment (aktiv)

1     Versorgungsbataillon (Miliz)

1     Heereslogistikschule

1     Führungsunterstützungsschule

1     Militärhundezentrum

1     Entminungsdienst

1     Heeressportzentrum

 

 Diensthunde des Bundesheeres stehen auch im Auslandseinsatz. (ÖBH)

 


1 IKT- und Cybersicherheitszentrum

Bereiche Dienstbetrieb, Applikation, IKT- und Cybersicherheit, IKT-Technik, IKT-Betrieb

Institut für militärisches Geo-Wesen

 

Bildgröße auf die Monitorauflösung (1920x1080 px) optimiert Der Schutz der eigenen Netze ist eine wesentliche Aufgabe des IKT- und Cybersicherheitszentrums. (ÖBH)

 

---

Spezialeinsatzkräfte


Die Spezialeinsatzkräfte werden direkt durch das Verteidigungsministerium geführt.

Kommando Spezialeinsatzkräfte

    2    Task Groups (1., 2.)

 

  Soldaten des Jagdkommandos werden aus "Blackhawk" abgesetzt. (ÖBH)

 

Militärhochschule


Die Militärhochschule ist der Wirkungsverbund der Akademien des Bundesheeres.
Diese umfassen die Landesverteidigungsakademie in Wien, die Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt und die Heeresunteroffiziersakademie in Enns.

Kräfte im Ausland

1.100

Afghanistan:

NATO - Operation Resolute Support: 12

Bosnien:

EU - EUFOR ALTHEA: 188

Georgien:

EU - EUMM: 2

 

Bildgröße auf die Monitorauflösung (1920x1080 px) optimiert

Österreich stellt seit Jahren Kräfte in den Kosovo zu KFOR ab. (ÖBH)

 

Kosovo:

NATO - KFOR: 445

Libanon:

UNO - UNIFIL: 179

Mali:

EU - EUTM: 20

UNO - MINUSMA: 5

Mittelmeer:

EU - EUNAVFOR MED Sophia: 4

Moldawien:

OSZE: 1 Beobachter

Naher Osten:

UNO - UNTSO: 4 Beobachter

Westsahara:

UNO - MINURSO: 4 Beobachter

Zypern:

UNO - UNFICYP: 4

 

 

 

 ---