• Veröffentlichungsdatum: 12.04.2019

  • 1 Min -
  • 287 Wörter

Generation Einsatz - Fallschirmjäger berichten ihre Erfahrungen aus Afghanistan

Sascha BRINKMANN, Joachim HOPPE (Hg.)

252 Seiten, 17 x 22 cm, broschiert

€ 24,80

ISBN 978-3-937885-25-4

Carola Hartman Miles Verlag, Berlin 2010

„Generation Einsatz“ gibt die persönlichen Berichte von Mannschaften, Unteroffizieren und Offizieren des Fallschirmjägerbataillons 313, stationiert in Seedorf und deren Engagement im deutschen Einsatz in Afghanistan 2002 bis 2007 wider. Die verschiedenen Autoren verfügen allesamt über gediegene Einsatzerfahrungen am Hindukusch, waren mithin auch teilweise als erste deutsche Soldaten dort eingesetzt, was den Praxisbezug der Publikation weiter hervorhebt.

Nach einer Einführung durch die Herausgeber folgt eine Einführung in das Einsatzumfeld von Hauptmann Karsten Goy. Danach reihen sich Einsatzberichte und Situationsdarstellungen, wie sich der Einsatzalltag im afghanischen Einsatzraum darstellte. So werden die Kapitel „First Mission, „Patrouille“ und „Feldlager, Fürsorge & Verwaltung“ betrachtet. Besondere Erwähnung verdient der Mut, auch das Thema „Tod und Verwundung“ offen in einem Kapitel anzusprechen, da dies einen der unangenehmsten und unpopulärsten Aspekte des Soldat seins darstellt. Vor den Schlussbetrachtungen folgt noch das Kapitel „Frauen, Verbündete und Fahrzeuge“, das die Publikation themenmäßig abrundet.

Die Autoren waren unterschiedlich vom Einsatz betroffen. Sie zeigen, dass kein Einsatz dem anderen gleicht und dass auch innerhalb eines Einsatzes die Voraussetzungen zwischen den Kontingenten äußerst unterschiedlich sein können. Den Herausgebern folgend ist das gegenseitige Vertrauen innerhalb der Bundeswehr aber auch zwischen Bundeswehr und Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Ohne dieses zumindest in Grundzügen vorhandene Vertrauen kann weder die Frage nach dem Handlungsspielraum einer Armee noch ein effizienter Einsatz im Konfliktgebiet Platz greifen.

Insgesamt ist das Buch eine äußerst praktisch orientierte Zusammenstellung von Erfahrungen, die erstens das erworbene Wissen der Autoren birgt, zweitens jüngere Kameraden dazu auffordert, sich mit diesem Einsatz speziell auseinanderzusetzen und drittens auch anderen Interessierten Eindrücke aus dem Einsatz in Afghanistan aus den angesprochenen Jahren vermittelt, die ansonsten nicht zugänglich sind.

-per-

 

Ihre Meinung

Meinungen (0)